Aufgaben-, Benutzer- und Organisationsanalyse

Eine Aufgaben-, Benutzer- und Organisationsanalyse ist der Startpunkt  für ein intuitives Interaktionssystem.

Oft werden neue Produkte nach der technischen Innovation entwickelt und zu wenig darauf geachtet, was der Benutzer des Produktes an Funktionalitäten und Eigenschaften vom Produkt verlangt. Die Produkteigenschaften sind aber ein wichtiger Faktor für die vom Benutzer beurteilte Produktqualität.

Neben den Produkteigenschaften ist aber natürlich auch die Benutzungsfreundlichkeit ein ganz entscheidender Faktor, ob ein Produkt vom Benutzer akzeptiert und somit gekauft wird oder nicht.

Um möglichst früh in der Entwicklung sowohl die Produkteigenschaften wie auch die Benutzungsfreundlichkeit zu definieren, hat soultank Analysen entwickelt, die diese Faktoren klar beschreiben und in Zusammenarbeit mit dem Hersteller des Produktes definieren.

Die so genannten Aufgaben- und Benutzeranalysen definieren die Produkteigenschaften und Benutzungsfreundlichkeit eines Produktes und wenn dieses in einer bestimmten Organisation in Anwendung kommt, kann mit
der Organisationsanalyse das Produkt noch besser in den Arbeitsprozess eingebunden werden (z.B. Intranet einer Grossunternehmung).

Diese Analysen sollten so früh wiemöglich in den Entwicklungsprozess eines Produktes einfliessen,da dadurch der grösste Gewinn erzielt wird und frühzeitig Definitionsreduktionen oder eben auch -erweiterungen gemacht werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.