Wie erstellt man einen Touchscreen-Prototypen auf einem Tablet?

Letztens durften wir in einem interessanten Projekt eine Touchscreen-Bedienoberfläche für ein Gerät testen, welches sich noch in der Entwicklungsphase befindet.

Höhe und Position des Touchscreens
Um die Oberfläche mit Benutzern testen zu können war es erforderlich, dass der Touchscreen in der richtigen Höhe und Position befestigt ist. Dazu erstellten wir eine Vorrichtung inklusive Abdeckung. Die Testperson sah also nicht das Tablet, sondern für sie sah es aus, als ob der Touchscreen zum Gerät gehört:

Joojoo Tablet abgedeckt

Joojoo Tablet ohne Abdeckung


Ein Prototyp auf dem Tablet muss anders gestaltet sein als ein Prototyp auf dem Desktop-Computer

Auf dem Tablet wurde ein klickbarer HTML-Prototyp ausgeführt, welchen wir mit der Software „Axure“ erstellten. Dieser war also grundsätzlich das gleiche wie ein Webseiten-Prototyp. Es gab jedoch für die Darstellung auf dem Tablet einige Punkte zu beachten. Beispielsweise wurde darauf geachtet, dass die Bedienelemente und die Schriften genug gross sind.

Projektablauf

  • Der Auftraggeber hatte 2 Interaktionskonzepte und wollte wissen, welches Konzept dem Kunden besser entspricht
  • Wir erstellten einen klickbaren Prototypen und die Testumgebung mit Tablet und Gerät
  • Wir führten einen A/B Usability-Test durch und analysierten die Ergebnisse

Ergebnisse / Vorteile für den Auftraggeber

  • Der Auftraggeber weiss nun welches Interaktionskonzept bei den Kunden Anklang findet und auch wieso. Das bevorzugte Konzept kann weiterverfolgt werden
  • Er weiss auch wo die grössten Stolpersteine in jedem Konzept sind und wo man Verbesserungen machen muss
  • Nicht nur von den Testpersonen hat der Auftraggeber Verbesserungsvorschläge erhalten. Bereits während dem Erstellen des Prototypen führte unsere Beratung zu einigen Verbesserungen der Oberfläche

Andreas Bossard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.