Online-Plattform “CarerSupport”: Angehörige älterer Menschen finden Unterstützung

Betreuungssituation durch Wissensaustausch erleichtern
Betreuungssituation durch Wissensaustausch erleichtern

Seit dem Jahr 2013 unterstützt soultank AG das internationale Forschungsprojekt „RelaxedCare“ erfolgreich durch umfangreiches Know-how in den Bereichen Usability, User Experience und User Centred Design. Nun ist ein weiteres Forschungsprojekt hinzugekommen, das Anfang Mai 2014 startete.

Das Projekt „CarerSupport“

„CarerSupport“ setzt sich mit der Konzeption und Entwicklung einer Online-Plattform auseinander. Diese soll zukünftig Angehörige von älteren Personen durch massgeschneiderte Angebote zielführend unterstützen und ihnen so eine gewisse Entlastung in ihrer oftmals angespannten Lebenssituation bieten.

Im Mittelpunkt stehen dabei:

  • Lernprogramme zu Themen (z.B. „Demenz“), die einen besseren Einblick in die Situation des Älteren geben und so eine Hilfestellung im Betreuungsalltag ermöglichen
  • Möglichkeiten des psychologischen Supports
  • Angebote zum Austausch zwischen Angehörigen in ähnlichen Betreuungssituationen
  • Angebote zur Förderung des Austauschs und Kontakts zwischen Angehörigen von Älteren und professionellen Betreuenden (z.B. Mitarbeitende von Pflegediensten)
  • Angebote zum Austausch von professionellen Betreuenden untereinander (z.B. Neuling und Person mit langjähriger Erfahrung)

In den nächsten Monaten wird als erster Schritt eine breitangelegte Anforderungsanalyse in den vier beteiligten Ländern durchgeführt, die durch soultank AG geleitet wird.

soultank AG ist neben dem iHomeLab in der Schweiz an dem Projekt beteiligt. Das Projekt wird von verschiedenen Institutionen aus Italien, Norwegen, Rumänien und der Schweiz getragen. Es wird von dem Unternehmen Maggioli SPA aus Italien geleitet und vom AAL Joint Programme – einem Forschungsprogramm der EU – finanziert.

Logo AAL Joint ProgrammeAmbient Assisted Living (AAL) Joint Programme

Dieses Programm wurde vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in vielen europäischen Ländern von der europäischen Kommission ins Leben gerufen. In den Projekten werden mit Hilfe neuer Technologien innovative Produkte und Dienstleistungen entwickelt. Diese sollen die Lebensqualität älterer Menschen verbessern und die Autonomie im persönlichen Lebensumfeld erhalten.

Es handelt sich dabei um durch nationale Fördermittel zur Projektfinanzierung und zusätzliche Mittel aus dem 7. EU-Forschungsrahmenprogramm der europäischen Kommission finanzierte Projekte. “CarerSupport” ist ein Projekt aus dem Call 5.

Mehr zum AAL Joint Programme
Mehr zum Thema AAL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.