Breitangelegte Anforderungsanalyse mit Focus Groups

Gruppendiskussion für "Carer Support"
Gruppendiskussion für „Carer Support“

In diesem Monat führt soultank AG Focus Groups zur Entwicklung einer Online-Plattform für das EU-Forschungsprojekt „Carer-Support“ durch. Focus Groups sind moderierte Gruppendiskussionen mit mehreren Teilnehmern, die sich an einem Interview-Leitfaden orientieren. Die Methode basiert auf den Prinzipien Kommunikation, Offenheit, Vertrautheit und Reflexion. Sie eignet sich in frühen Projektphasen, um die Bedürfnisse von Benutzern herauszufiltern, Anforderungen an das Produkt zu analysieren und Ideen zu entwickeln.

Inhaltlich geht es bei den Focus Groups für „Carer Support“ darum, Anforderungen in Bezug auf die Pflegesituation mit älteren Personen (bspw. mit Demenz) zu erfassen, um herauszufinden, welche Informationen auf einer solchen Online-Plattform erforderlich sind. Weitere Fragen zielen auf die Gestaltung der Online-Plattform und den geeigneten Einsatz von unterstützenden Hilfen und Kommunikationszugängen ab, da ein hilfreicher Austausch zwischen Angehörigen von Älteren und professionellen Betreuenden unterstützt werden soll. Es wird weiter auch über die politischen Rahmenbedingungen und die Rahmenbedingungen innerhalb des Gesundheitssektors in der Schweiz gesprochen, um festzustellen, wie eine solche Plattform sinnvoll auf dem Schweizer Markt eingeführt werden kann.

Folgende Gruppen werden dazu befragt:

Die Focus Groups finden zeitgleich in den vier beteiligten Ländern Italien, Norwegen, Rumänien und der Schweiz statt. Die soultank AG leitet die Anforderungsanalyse des gesamten Projekts und führt die Focus Groups in der Schweiz durch. Im September 2014 sind Einzelinterviews in allen Ländern geplant.

Erfahren Sie mehr zum Projekt „Carer Support“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.